Paul-Goldschmidt Preis 2021

Dieses Jahr steht der Preis unter dem Motto: „UK überwindet Grenzen“.

Corona machte Vereins-Treffen die letzten anderthalb Jahre vor Ort unmöglich.
Stattdessen fand viel online statt.

So nahmen Mitglieder und unterstützt Kommunizierende aus Österreich, Schweiz und Belgien ohne lange Anfahrt teil.

Das hat uns noch einmal gezeigt, wieviel Potential und wie viele beeindruckende UK-Personen es im Vereins-Gebiet auch außerhalb Deutschlands gibt.

Diese sind im Gesamt-Verein oft weniger bekannt, da sie wegen der weiten Wege bislang selten an Vereins-Treffen in Deutschland teilnahmen.

Daran wollen wir etwas ändern und schreiben mit „UK überwindet Grenzen“ den Preis dieses Jahr speziell für Menschen aus, die in unserem Vereins-Gebiet, aber nicht in Deutschland wohnen.

Die unterstützt kommunizierende Person hat sich in der Vergangenheit besonders eingesetzt oder ausgezeichnet. Der Preis hat ein Preis-Geld von 250 Euro.

Jetzt seid Ihr dran:
Alle können eine UK-Person aus der Schweiz, Österreich oder Belgien vorschlagen.

      

Bitte mit einer kurzen Begründung bis zum 30. September eine E-Mail schreiben an: e.reinartz@gesellschaft-uk.org

Nur unterstützt kommunizierende Mitglieder und deren Angehörigen (Familien-Mitgliedschaft) dürfen über den Preis abstimmen. Das ist wie jedes Mal.

      

Wir sind gespannt und hoffen auf viele Bewerbungen.

Tobias Link und das Vorstands-Team

Paul-Goldschmidt Preis 2021 als PDF

Informationen zu Paul Goldschmidt als PDF

Zurück