Zertifikat zur Fachkraft Unterstützte Kommunikation nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.

Eine erste Basis für die Arbeit in der Unterstützten Kommunikation kann durch die aktive Teilnahme an 5 festgelegten Kursen nach Zertifikatsstandard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikaion e.V. erworben werden, die dann dazu berechtigen, das Zertifikat als "Fachkraft Unterstützte Kommunikation nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V." zu erhalten.

Dafür können an verschiedenen Orten und bei verschiedenen Trägern folgende in ihren festen Inhalten abgestimmte Zertifikats-Kurse im Umfang von insgesamt (mindestens) 64 Unterrichtseinheiten besucht werden.

  • Zertifikats-Einführungskurs Unterstützte Kommunikation nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.
  • Diagnostik - Zertifikats-Aufbaukurs nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.
  • Gebärden - Zertifikats-Aufbaukurs nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.
  • Grafische Symbole - Zertifikats-Aufbaukurs nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.
  • Technische Hilfen - Zertifikats-Aufbaukurs nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.

Das Kursangebot finden Sie in unserem Veranstaltungskalender auf www.gesellschaft-uk.org.

Das Zertifikat zur Fachkraft Unterstützte Kommunikation nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. kann nach Einsenden der Kopien/Scans dieser 5 Zertifikate bei der Geschäftsstelle gegen eine Gebühr erworben werden.

Flyer zur Fachkraft für Unterstützte Kommunikation nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.

flyer-fachkraft.pdf (902,0 KiB)

Bild vom Flyer zur UK-Fachkraft