UK- Fachberater Schwerpunkt Nachschulische Lebenswelten

Die besondere Herausforderung der Arbeit in Tagesförderung, Werkstatt und Wohnbereich steht im Vordergrund dieser Zusatzqualifikation. Sie soll dazu befähigen, Unterstützte Kommunikation in der eigenen Einrichtung zu implementieren, zu beraten und zu schulen. Durch die praxisnahen Standorte der Fortbildung kann besonders auf die praktische Umsetzung und Problematik von UK im nachschulischen Lebensbereich eingegangen werden.

Diese Weiterbildung richtet sich ausschließlich an Kolleginnen und Kollegen, die in nachschulischen Lebenswelten arbeiten.

Die gesamte Weiterbildung umfasst 6 Module und erstreckt sich über zwei Jahre bis zum November 2021. Weitere Daten werden Ihnen nach Anmeldung mitgeteilt.

Modul 1  - Aus aktuellem Anlass verschoben!!!


Grundlagen der Unterstützten Kommunikation in nachschulischen Lebenswelten
25. – 27. März 2020
Stiftung Haus Hall, Gescher
Referentinnen: Silke Braun, Dagmar Tegeler, Andrea Tenostendarp

Modul 2
Diagnostik in der Unterstützten Kommunikation

14. – 16. September 2020
Wittekindshof, Bad Oeyenhausen
Referentinnen: Kerstin Rüster, Susanne Mischo, Annika Lange-Kniep

Modul 3
Unterstützte Kommunikation bei komplex beeinträchtigten Menschen/ Gebärden
05. – 07. November 2020
Bonner Werkstätten, Bonn
Referentinnen: Anke Pieper, Dagmar Tegeler, Silke Braun, Tina Meinen

Modul 4
Elektronische Kommunikationshilfen: Möglichkeiten und Einsatz im Alltag

24. – 26. Februar 2021
Stiftung Kreuznacher Diakonie, Bad Kreuznach
Referentinnen: Pamela Heiser, Thomas Meyer, Dominik Engelhardt und Mitarbeiter von Hilfsmittelanbietern

Modul 5
Beratung und Implementierung von Unterstützter Kommunikation in der Einrichtung

17. – 18. Juni 2021
alsterdialog, Hamburg
Referentinnen: Gesine Drewes, Silke Braun

Modul 6
Implementierung, Präsentationen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer
10. – 12. November 2021
Lebenshilfe, Wolfenbüttel
Referentinnen: Kerstin Rüster, Silke Braun und andere

Veranstalter:

Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.

Veranstaltungsort:

Wechselnde UK-Modelleinrichtungen in Norddeutschland, Auftaktveranstaltung in der Stiftung Haus Hall
Tungerloh-Capellen 4
48712 Gescher
Deutschland

Leitung / Referent / UK-Referent:

Kerstin Rüster, Silke Braun u.a.

Zielgruppen:

Fortgeschrittene

Fortbildungspunkte:

136

Teilnahmegebühren:

2400 EUR / ermäßigt 2100 EUR

Teilnehmerzahl:

mindestens 15 / maximal 18

Weitere Informationen/ Downloads:

Die Anmeldefrist zu dieser Veranstaltung ist abgelaufen!

Zurück