Mobilitätsfonds für UK-Referent*innen und UK-Nutzer*innen

Unterstützt sprechende Menschen haben als „Profis in eigener Sache" eine unersetzliche Funktion bei der Weitergabe von Informationen über Unterstützte Kommunikation (UK).

Sie sind

  • UK-Botschafter*innen
  • Vortragende auf Fachtagungen
  • Coaches für andere UK-Nutzer*innen
  • UK-Referent*innen der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.

Sie benötigen aber für ihre Arbeit ihre persönlichen Assistenzen und die Kosten für barrierefreies Reisen
und barrierefreie Unterkünfte sind hoch. Das kann nicht jeder Veranstalter tragen.

Die Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. unterstützt deshalb UK-Nutzer*innen und die UK-Referent*innen bei ihrer Arbeit mit Mitteln aus dem Mobilitätsfonds.

Dabei können Sie die Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. unterstützen.

Spenden Sie unter dem Stichwort „Mobilitätsfonds"
Machen Sie UK und die UK-Botschafter*innen mobil

Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.
Bank für Sozialwirtschaft Köln
BIC: BFSWDE33XXX
IBAN: DE 73 370205000007128512

Vergessen Sie nicht Ihre Adresse anzugeben, damit wir Ihnen die Spende bestätigen können. UK-Nutzer*innen erhalten Informationen über die Möglichkeiten einer Unterstützung bei der Geschäftsstelle der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V.: geschaeftsstelle@gesellschaft-uk.org

Download des Mobilitätsfonds-Flyers

mobilitaetsfond.pdf (197,4 KiB)

Bild des Mobilitätsfonds-Flyers