Diagnostik in der Unterstützten Kommunikation

Seminarzeiten
Freitag, 9. Dezember 2022, 9-16:15 Uhr
Samstag, 10. Dezember 2022, 9-16:15 Uhr

Beschreibung
Ausgehend von der Kommunikationsentwicklung und den Grundsätzen einer Förderdiagnostik in der Unterstützten Kommunikation werden unterschiedliche Beobachtungsverfahren, Fragebögen und Materialien vorgestellt und gemeinsam auf Praxistauglichkeit hin untersucht.

Eigene Filmbeispiele können eingebracht und ggf. gemeinsam analysiert werden. Bitte schreiben Sie dazu eine E-Mail an Jelena Schmalzhaf und Martin Baunach (j.schmalzhaf@gesellschaft-uk.org, m.baunach@gesellschaft-uk.org)

Zertifikat
Die Teilnahme an diesem Kurs setzt den Besuch eines Zertifikat-Einführungskurses nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. oder vergleichbare Kenntnisse voraus.

Das Zertifikat eines Einführungskurses berechtigt dazu, das Zertifikat eines Aufbaukurses zu erhalten. Bei vergleichbaren Kenntnissen erhalten die Teilnehmenden eine Teilnahmebestätigung.

Dieser Kurs kann als Teil der Fortbildungsreihe zur UK-Fachkraft nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e.V. besucht werden.

Hinweis zu Hygiene- und Abstandsregeln
Der Seminarraum ist groß genug, um den notwendigen Abstand einzuhalten. Wir informieren die Teilnehmenden rechtzeitig vor dem Termin, welche Hygiene- und Abstandsregeln während des Kurses gelten.

Verpflegung
Getränke sind in der Teilnahmegebühr inbegriffen. Art und Umfang der angebotenen Getränke werden von den zum Termin gültigen Verordnungen abhängen. Eventuell werden die Teilnehmenden gebeten, sich selbst zu versorgen.

Kursorganisation
Claudia Reif: c.reif@gesellschaft-uk.org

Veranstalter:

Regionalgruppe NRW

Veranstaltungsort:

Tor28
Machabäerstr. 28
50668 Köln
Deutschland

Leitung / Referent / UK-Referent:

Jelena Schmalzhaf, Martin Baunach

Zielgruppen:

Fortgeschrittene

Fortbildungspunkte:

16

Teilnahmegebühren:

255 EUR / ermäßigt 210 EUR

Teilnehmerzahl:

mindestens 18 / maximal 25

Freie Plätze:

2

Zurück